Schnitzel - Schnitzelrezepte

Schnitzelrezepte Beilagen Fleischkunde Werkzeuge Kochen, aber richtig Rezeptseiten
 
Avocadocreme
Blechkartoffeln
Blumenkohl
Bratkartoffeln
Erdnusssauce
gebratene Zucchini
glacierte Karotten
Grüner Salat
Kartoffelrösti
Kartoffelsalat
Knoblauchbutter
Lauchgemüse
Petersilienkartoffeln
Pilzsauce
Pommes Frites
Rote Beete Salat
sautierte Zwiebeln
Spätzle

Gebratene Zucchini

Frische Zucchini
Olivenöl
Salz, Pfeffer, Knoblauch oder Knoblauchgranulat

Die Zucchinin in ca. 5 Millimeter dicke Scheiben schneiden, mit Salz, Zucker, Chilie und Pfeffer würzen.
Einige Stunden ziehen lassen, das Wasser abgießen.

Das Öl in der Pfanne erhitzen und die Zucchini darin von beiden Seiten anbraten, bis Sie goldgelb werden. Die Pfanne vom Kochfeld ziehen, und das Knoblauchgranulat bzw. den feinstgewürfelten Knoblauch darüber geben. In der Pfanne durchschwenken und sofort auf ein kaltes Backblech geben. Vom Backblech, nachdem dieses die Temperatur aufgenommen hat, in eine kalte Schüssel. Diese Prozedur dient dazu, ein Nachgaren und somit matschige Zucchini zu vermeiden.
Die Zucchinischeiben evtl. auf Küchenkrepp entfetten.
Auberginen werden entsprechend zubereitet, verlangen aber mehr Öl, sonst verbrennen diese.

Variante: Schneiden oder hobeln Sie die Zucchini in Julienne-Streifen; dies erspart Ihnen Arbeit beim Anrichten. Bis auf die kürzere Garzeit ist die Zubereitung identisch.

Eine stimmige Vorspeise hierzu ist eine Zucchinicremesuppe; dieses und auch weitere spanische Rezepte finden Sie auf tollerezepte.com.

 

Falls Sie dieses Rezept nachkochen, bin ich Ihnen dankbar, wenn Sie mir ein Bild hiervon zur Veröffentlichung auf dieser Seite zur Verfügung stellen. Bitte mailen sie dieses an lachenmayer@web.de.
Auch Rezeptvorschläge zur Veröffentlichung auf dieser Seite nehme ich gerne entgegen.

 

Impressum

© Bilder: yamix/Andre/Arturo Limón - Fotolia.com