Schnitzel - Schnitzelrezepte

Schnitzelrezepte Beilagen Fleischkunde Werkzeuge Kochen, aber richtig Rezeptseiten
 
Cordon Bleu
Florentiner Schnitzel
Jägerschnitzel
Italien. Schnitzel
Käseschnitzel
Lemonschnitzel
Paprikaschnitzel
Pariser Schnitzel
Parmesanschnitzel
Piccata Milanese
Preiselbeerschnitzel
Rahmschnitzel
Ratsherrentopf
Reisweinschnitzel
Saltimbocca
Schnitzel Asia
Schnitzel Hawaii
Schnitzel in Käses.
Schnitzel in Senfpanade
Schnitzelburger
Schnitzelrolle
Speckschnitzel
Spinatschnitzel
Überbackenes Schn.
Wiener Schnitzel
XXL Schnitzel
Zigeunerschnitzel
Zwiebelschnitzel

Piccata Milanese

Zutaten für 2 Personen
2 Kalbsschnitzel
ca. 100 Gramm Parmesan am Stück
30 Gramm Mehl
1 Ei
Salz, schwarzer Pfeffer
Butter

150 gr. Spaghetti oder feine Tagliatelle
1 Dose Tomatenstücke
2 Knoblauchzehen
Basilikum, Oregano, Salz, Pfeffer
Olivenöl

Bereiten Sie als erstes die Tomatensauce zu. Schwitzen Sie hierfür die kleingeschnittenen Zwiebeln in Olivenöl an. Wenn diese glasig sind, geben Sie die Tomatenstücke, den kleingeschnittenen Knoblauch, die Kräuter, Salz und Pfeffer hinzu und kochen Sie die Masse kurz auf. Schalten Sie zurück auf kleine Flamme, geben Sie ein kleines Stück Butter hinzu und lassen Sie die Tomatensauce auf kleine Flamme köcheln.

Die Kalbsschnitzel von Fetträndern u.ä. befreien (parieren) und hernach salzen und pfeffern.
Damit die Nudeln und die Schnitzel gleichzeitig fertig werden, sollten Sie jetzt die Nudeln aufsetzen - kein Öl in das Nudelwasser, nur Salz.
Den Parmesan fein reiben  und in einen Suppenteller geben. Einen weiteren Suppenteller mit Mehl, einen weiteren mit dem verrührten Ei füllen; siehe die Anleitung zum Panieren.
Die Pfanne mit Butter aufheizen.
Die Nudeln sollten jetzt fertig sein; gießen Sie diese ab und vermengen Sie diese mit der Tomatensoße.
Die Kalbsschnitzel zunächst im Mehl wenden, dann durch das Ei ziehen und hernach in den geriebenen Parmesan drücken. Nun geben Sie die panierten Schnitzel in die heiße Butter und braten diese ca. 1-2 Minuten von jeder Seite an.

Richten Sie die Schnitzel auf einem Teller an und geben Sie die Nudeln in Tomatensoße daneben. Zur Deko empfiehlt sich eine halbierte Cocktailtomate und ein Blatt Basilikum.

Variante: Lassen Sie die Kalbsschnitzel natur; überbacken Sie diese nach dem Braten kurz mit ein wenig Gorgonzola oder Bavaria Blu.

 

Falls Sie dieses Rezept nachkochen, bin ich Ihnen dankbar, wenn Sie mir ein Bild hiervon zur Veröffentlichung auf dieser Seite zur Verfügung stellen. Bitte mailen sie dieses an lachenmayer@web.de.
Auch Rezeptvorschläge zur Veröffentlichung auf dieser Seite nehme ich gerne entgegen.

 

Impressum

© Bilder: yamix/Andre/Arturo Limón - Fotolia.com