Schnitzel - Schnitzelrezepte

Schnitzelrezepte Beilagen Fleischkunde Werkzeuge Kochen, aber richtig Rezeptseiten
 
Avocadocreme
Blechkartoffeln
Blumenkohl
Bratkartoffeln
Erdnusssauce
gebratene Zucchini
glacierte Karotten
Grüner Salat
Kartoffelrösti
Kartoffelsalat
Knoblauchbutter
Lauchgemüse
Petersilienkartoffeln
Pilzsauce
Pommes Frites
Rote Beete Salat
sautierte Zwiebeln
Spätzle

Pilzsauce

Die beste Basis für eine gute Pilzsauce bilden Waldpilze. Können Sie solche nicht ergattern, empfehlen sich braune Champignons, Egerlinge.

Zutaten:
250 Gramm Egerlinge
1-2 Zwiebeln
Hühnerbrühe
Bratenfonds
1 Schluck Rotwein
Kümmel, Salz, Pfeffer

Braten Sie die in Scheiben gehobelten Egerlinge mit sehr wenig Fett an. Sobald diese sich braun verfärben nehmen Sie diese aus der Pfanne.
Schwitzen Sie die sehr klein geschnittenen Zwiebeln in Butter an. Sobald diese glasig-braun werden, geben Sie die Egerlinge hinzu, erhitzen beides und gießen mit dem Schluck Rotwein an. Reduzieren Sie, bis fast keine Flüssigkeit mehr da ist und Gießen Sie mit Hühnerbrühe auf. Nach dem erneuten Reduzieren gießen sie mit Bratenfonds auf und schmecken mit Salz, Pfeffer und ein wenig Kümmel ab. Je nach Geschmack können Sie mit Sahne oder Creme-Fraiche abrunden.
In der vereinfachten Form nehmen Sie die gebratene Pilz-Zwiebelmasse als Basis und gießen mit Fertig-Pilzsauce aus der Tüte auf.

 

 

Impressum

© Bilder: yamix/Andre/Arturo Limón - Fotolia.com