Schnitzel - Schnitzelrezepte

Schnitzelrezepte Beilagen Fleischkunde Werkzeuge Kochen, aber richtig Rezeptseiten
 
Cordon Bleu
Florentiner Schnitzel
Jägerschnitzel
Italien. Schnitzel
Käseschnitzel
Lemonschnitzel
Paprikaschnitzel
Pariser Schnitzel
Parmesanschnitzel
Piccata Milanese
Preiselbeerschnitzel
Rahmschnitzel
Ratsherrentopf
Reisweinschnitzel
Saltimbocca
Schnitzel Asia
Schnitzel Hawaii
Schnitzel in Käses.
Schnitzel in Senfpanade
Schnitzelburger
Schnitzelrolle
Speckschnitzel
Spinatschnitzel
Überbackenes Schn.
Wiener Schnitzel
XXL Schnitzel
Zigeunerschnitzel
Zwiebelschnitzel

Schnitzel in Senfpanade

Ein appetitliches Mittagsgericht mit einem leckeren Schnitzel erfreut sich seit vielen Jahren fast überall auf der Welt einer großen Beliebtheit. Das klassisch panierte Wiener Schnitzel mit entsprechender Soße, auch als Jäger- oder Zigeunerschnitzel bekannt, steht in vielen Ländern in den Restaurants standardmäßig auf der Menükarte. Doch es muss nicht immer der Klassiker sein, denn für eine würzige Panade der dünn geschnittenen Schweine- oder Kalbsfleischscheiben gibt es zahlreiche alternative Rezepte. Eine delikate Senfpanade beispielsweise ist schnell und einfach zubereitet. Für die auf Senf basierende Panade werden nur wenige Zutaten benötigt. Mit dem Senfschnitzel ist schnell etwas Besonderes auf den Mittagstisch gezaubert, das Groß wie Klein hervorragend munden wird.

Zutaten:

Für die Zubereitung, nachfolgend auf vier Personen ausgelegt, wird Folgendes benötigt:

-         4 magere Schweineschnitzel
-         1 Tube mittelscharfer Bautzner Senf
-         ca. 200 g Paniermehl
-         1 mittelgroßes Ei
-         ca. 100 g Butterschmalz

Zubereitung:

Die Vorbereitung des Schnitzels in Senfpanade geht schnell von der Hand: Die Schweineschnitzel sehr dünn ausklopfen und danach mit einem Klecks Senf kräftig einreiben. Parallel dazu bereits das Butterschmalz in einer flachen Pfanne erhitzen und so zum Schmelzen bringen. Das Paniermehl in eine Schüssel geben. Das Ei in eine weitere Schüssel schlagen und gut verquirlen. Dann die Schnitzel nacheinander in die Eimasse und in das Paniermehl legen und jeweils darin wenden. Die nun panierten Schnitzel in der Pfanne von beiden Seiten stark durchbraten, bis die Fleischscheiben eine goldbraune Farbe angenommen haben. Die Schnitzel warm servieren. Als Beilage eignen sich hervorragend Backkartoffeln, Kroketten oder Pommes Frites sowie ein bunter Salat oder auch Erbsen und Möhren. Guten Appetit!

 

 

Impressum

© Bilder: yamix/Andre/Arturo Limón - Fotolia.com